Unsere Philosophie & Ziele

Wir von "Wilde Wurzlen Wildnispädagogik" möchten die Begeisterung und die Neugierde der Menschen für die Natur anfeuern und Ihnen in der Auseinandersetzung mit sich und den Elementen die Möglichkeit geben, neue Erfahrungen zu machen.

Dabei betrachten wir den Menschen nicht als Besucher der Natur, sondern als Teil der selben.

 

Wilde Wurzeln Wildnispädagogik öffnet dabei Erlebnisräume für positive Grenzerfahrungen, das Entdecken und Erproben individueller Fähigkeiten und sozialem Handeln in der Gruppe.

Durch das Einbringen von Neugierde und Ideen haben die Teilnehmer die Chance, Angebote mitzugestalten, Verantwortung zu übernehmen und über sich hinaus zu wachsen.

Das Sammeln solcher Erlebnisse und Erfahrungen soll den Teilnehmern ermöglichen, eigene Kompetenzen zu fördern und diese zu nutzen. Das Einlassen und Ausprobieren von Neuem fördert den Prozess einer offenen Weltanschauung und einen neuen Blick auf unsere Umwelt und Mitmenschen.

 

Wir orientieren uns bei unseren Angeboten immer an den Bedürfnissen und Interessen unserer Teilnehmer und stellen diese in den Mittelpunkt. Grundlagen für unsere Arbeit sind die Wildnis-, Natur- und Erlebnispädagogik sowie das "Coyote Teaching".

Unsere Ziele

Richtziel

- Entwicklung von Naturbeziehung, Umweltbewusstsein und nachhaltigem Leben im Einklang mit sich und der Umwelt

 

Grobziele

- Förderung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein

- Entwicklung der Selbstwahrnehmung

- Stärkung des Gruppengefühls

- Stärkung eines verantwortungsvollen Miteinanders

- Erleben von positiv prägenden Erfahrungen in der Natur

- Verstehen von natürlichen Kreisläufen

- Wiedererwecken von Neugierde und Forscherdrang

- Vermittlung von Technik und Handwerk der Naturvölker

 

Neben unseren Leitzielen richten wir uns mit der weiteren Zielentwicklung nach den individuellen Bedürfnissen unserer Teilnehmer.