WildnisWandern

Wildniswandern - Den Rucksack packen und einfach mal weg!

 

Verschiedene Entwicklungsaufgaben und Lebensumstände sind für viele junge Menschen eine große Herausforderung und stellen für manche von ihnen eine schwierige Hürde dar. Unsere Wildniswandertouren können in diesem Fall eine Orientierungshilfe bieten.

 

Auf unseren Touren haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihren aktuellen Themen Platz und Raum zu geben, eigene Grenzen und Potentiale zu entdecken oder einfach mal abzuschalten, um die Natur zu genießen. Die Länge und der Verlauf der Route werden im Vorfeld bei einem Kennenlern- und einem Planungstreffen zusammen mit den Jugendlichen ausgearbeitet. So können die Teilnehmer selbst die Richtung vorgeben, Unbekanntes entdecken und sich selbst neu erleben.

Die Wildniswandertouren können, je nach vorheriger Absprache mit den Teilnehmern und Betreuern, von einem bis zu drei Tagen am Stück geplant werden. Je länger, desto intensiver auch die Erfahrung und die Auseinandersetzung mit den eigenen Bedürfnissen. Geschlafen wird bei Mehrtagestouren entweder unter dem Tarp, unter freiem Himmel oder in der selbstgebauten Laubhütte.

 

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit dem Navigieren mit dem Kompass, verschiedenen Naturhandwerken und dem Feuerentfachen ohne Feuerzeug. Dabei erleben wir die Einfachheit des Lebens. Die Frage nach den eigenen Bedürfnissen steht hierbei im Mittelpunkt - Was brauche ich, um mich wohl zu fühlen und was nicht?

Mögliche Inhalte

- Förderung von Sozial - und Selbstkompetenz

- eigene Potentiale entdecken und erleben

- Entwicklung von Selbstvertrauen

- Reflexion und möglicher Übertrag in den Alltag

- Übernahme von Verantwortung

- eingenständige Planung

- Gesprächsangebot zu den Themen der Teilnehmer

- positive Grenzerfahrungen

- Erlernen von Techniken in den Bereichen Outdoor/Survival

- schriftliches Festhalten des Erlebten / Tourtagebuch

- Ausgleich zum Alltag

- tolle Erlebnisse

Einzelbetreuung

Die Gestaltung der Einzelbetreuung soll sich sehr flexibel an die Bedürfnisse und Interessen der Teilnehmer anpassen. Es soll niemand überfordert werden, sondern an dem Punkt abgeholt werden, an dem er steht. Die möglichen Inhalte können entweder zuvor besprochen werden oder sich aus spontanen Impulsen des Teilnehmers ergeben. Den Rahmen der Angebote bildet dabei die Auseinandersetzung mit der Natur und mit sich selbst.

Kleingruppen

Die Wildniswandertouren für Kleingruppen bis zu fünf Teilnehmern ist in der Flexibilität und dem Einbezug der Teilnehmer identisch zur Einzelbetreuung. Der Fokus liegt hierbei allerdings auf der Förderung der gesamten Gruppe und dem Auseinandersetzen mit den in der Gruppe relevanten Themen.

Ablauf...

1. Kennenlernen

Ein unverbindliches Kennenlerntreffen soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich ein Bild über die Wildniswandertouren zu machen, den jeweiligen BetreuerIn kennenzulernen und Ihnen bei der Entscheidung für oder gegen das Angebot helfen.

Freiwilligkeit steht hierbei im Vordergrung.

 

2.Planen

Haben sich die Jugendlichen für die Teilnahme entschieden, wird in einem weiteren Treffen gemeinsam die Tour geplant. Der Verlauf und die Länge der Route sowie das zu tragende Gepäck werden zusammen besprochen und gepant.

 

3.Tag der Tour

Los geht`s! Eine spannende, ereignisreiche Reise beginnt!

Kosten

Für das Kennenlerntreffen und das Planungstreffen berechnen wir je 25,00 €.

Kommt die Tour zustande, berechnen wir pro Tourtag eine Pauschale von 300,00 €.

Interesse?

Dann schreib uns einfach an und wir können alles weitere persönlich mit euch besprechen.

 

Wir freuen uns drauf!

 

Das Wilde Wurzel Team